Alexandra Portele

Alexandra Lea Portele in der Videowerkstatt der HFK Bremenremen.

Film-/ Videowerkstatt

Kunst und Design
Aktuelle Kurse

  • Werkstattbeschreibung / Film - Video
  • Praktische Film Experimente : Von Besenstielen, Gimbals und Dolly’s II

In der Film- und Videowerkstatt betreut Alexandra Lea Portele die Studierenden bei allen Projekten des bewegten Bildes. Sowohl bei Realfilm als auch bei analogem Trickfilm, der Arbeit mit analogem Filmmaterial oder einem Dreh im Videostudio. Die Werkstatt verfügt über fünf Schnittplätze, zwei Trickfilmplätze, ein großes Videostudio und eine Tonkabine für die Aufzeichnung von Sprache, Musik und Geräuschen.

Alexandra Lea Portele hat 2014 die Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton abgeschlossen und danach als technische Angestellte an der Hochschule Hannover gearbeitet. Während des anschließenden Bachelor-Studiums Mediendesign Schwerpunkt Film arbeitete sie freiberuflich an Film-Sets in den Bereichen Regie, Produktion und Color Grading. Nach dem Abschluss mit einer Kurzfilmproduktion studierte sie im Master Gestaltung/Digital Environments an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Seit Februar 2020 leitet sie die Film- und Videowerkstatt an der Hochschule für Künste Bremen.

Für Infos über angebotene Workshops, Jobangebote und Festivals im Bereich Bewegtbild, sind alle Studierenden herzlich zum MS Teams Bereich der Film- und Video-Werkstatt eingeladen.

Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)