Gast-Prof. Andreas Herzau

Fotokünstler mit eigenständiger und oft überraschender Bildsprache

Professur für Fotografie

Kunst und Design
Aktuelle Kurse

  • "Ich sehe was, was Du nicht siehst"
    Gestalterische Projektarbeit
    Kurs Nr.: ID.BA.GP.03
    Semester: SS 2021

    HINWEIS: Je nach Coronalage werden wir das Projekt entsprechend den Gegebenheiten modifizieren müssen, sodass die gesetzlichen Verordnungen eingehalten werden können. ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST Mit diesem Projekt untersuchen wir das alt bekannte und vielleicht zu bekannte Bild von Bremen. Da wir grundsätzlich wissen wie die Welt aussieht, hat sich eine der zentralen Fragen die FotografInnen beschäftigt: Welches Thema fotografiere ich? dahingehend gewandelt, dass wir uns fragen müssen: Wie fotografiere ich schon bekannte Themen? Unter dem Motto "Ich sehe was, was du nicht siehst" werden wir ein ungewohntes Bild der Stadt Bremen erarbeiten. Wir werden dabei der Frage nachgehen, wie (weit) können Bilder der alltäglichen Welt so verschlüsselt werden, dass diese noch lesbar sind, aber durch ihre Abstraktion, ihre Verrätselung ihr Geheimnis nicht sofort Preis geben und dadurch lesenswert sind. Ziel des Projektes ist es Stereotypen aufzubrechen und die Wirkweise von Fotografie und deren visuellen Codes praktisch zu untersuchen. Das fotografische Ergebnis soll ein „neues Bild" der Stadt Bremen sein. Jede und jeder Studierende ist aufgefordert sich vorher ein persönliches Thema in der Stadt Bremen zu suchen, welches er/sie auf neue Art und Weise fotografisch entdecken will. Dieses Thema ist kurz schriftlich zu skizzieren und ein Beispielbild beizufügen.Am ersten Veranstaltungstag stellt jede und jeder sein Thema oder Themenansatz vor. U.a. aus diesem Anlass ist es wichtig, dass alle vom ersten Tag an mit dabei sind.
  • Bachelor Abschlussarbeit Lernwerkstatt/Werkschauvorbereitung (SoSe 2021)
    Prüfung
    Kurs Nr.: ID.BA.BA LW1
    Semester: SS 2021

    Der Kurs dient sowohl der Vorbereitung und Organisation für die geplante BA-Abschlussarbeit als auch der Aufbereitung der Ergebnisse aus dem Studium für die Werkschau II. Fragen zur Erstellung der individuellen Themen der Abschlussarbeiten werden ebenso geklärt wie die praktischen Aspekte zu Raum, Art und Umfang des Vorhabens. Auch das eigene Zeitmanagement kann erprobt und neu aufgestellt werden. Es besteht die Möglichkeit, in diesem Zeitabschnitt zB. technische Kenntnisse zu ergänzen und zu reflektierend zu vertiefen. Es geht ggfs. auch darum, die kreativen Möglichkeiten einer online Präsentation auszuloten und zu üben. Die Inhalte werden auf die Bedürfnisse und Schwerpunkte der Teilnehmer*innen abgestimmt.
  • Unfolding Perspectives 2021 (Teamprojekt 2)
    Projekt
    Kurs Nr.: ID.MA.TP2.05
    Semester: SS 2021

    Unfolding Perspectives 2021 ist die Fortsetzung der Entwicklung gestalterisch-künstlerischer Praxis »on location«* im Kontext des aktuellen Zeitgeschehens zwischen Politik und Gesellschaft. Das Teamprojekt beinhaltet eine regionale »Expedition« mit individueller Arbeit in einem festen Zeitrahmen von 10 bis 12 Tagen. Das gemeinsame Projekt fordert das soziale und interkulturelle Verständnis jedes Einzelnen heraus. Das Formulieren einer relevanten und präzisen Fragestellung, das genaue Beobachten sowie die gemeinsame als auch individuelle Auseinandersetzung fördern die eigene gestalterische Positionsbestimmung und die kritische Reflexion auf das Zeitgeschehen. Die individuellen »Field–Studies« zwischen Natur und Kultur werden als Echtzeit-Dokumentation sowie im Anschluss kollektiv als Publikation und Ausstellung konzipiert und öffentlich gemacht. Die Erweiterung individueller gestalterischer Fähigkeiten und Ausdrucksformen ist dabei ein wichtiges Ziel. Bitte beachtet die Zusatzinformation. Danke! * nach ARE YOU OK? ARE WE OK?, SARAJEVO>Different States, MINSKMINSKMINSK, BELFAST>Between the Lines, BEOGRAD>WHITE CITY, CRISIS WHAT CRISIS in Athens, NATUR ECT. (Zingst) und BEYOND TAHRIR (Kairo).
  • Master Abschlussarbeit - Lernwerkstatt/Werkschauvorbereitung K&I
    Lernwerkstatt
    Kurs Nr.: ID.MA.MA LW K&I
    Semester: SS 2021

    Die Lernwerkstatt beinhaltet den fachklichen Diskurs und Gedankenaustausch zur Entwicklung der individuellen Themen der Abschlussarbeiten. Inhaltliche Fragen werden ebenso geklärt wie die praktischen Aspekte zu Raum, Art und Umfang des Vorhabens. Die Werkschau bezeichnet die Zusammenstellung der im Rahmen des Studiums erzielten Arbeitsergebnisse. Sie kommt zur gestalterischen Prüfung hinzu. In der Werkschau wird der individuelle Studienverlauf reflektiert und präsentiert. Die Konzeption und die fachliche Qualität der Präsentation ist dabei wesentlich.
  • FEIERN - PARTY - EXTASE
    Gestalterische Projektarbeit
    Kurs Nr.: ID.BA.GP.06
    Semester: WS 2021/22

    HINWEIS: Je nach Coronalage werden wir das Projekt entsprechend den Gegebenheiten modifizieren müssen, sodass die gesetzlichen Verordnungen eingehalten werden können. FEIERN - PARTY - EXTASE Seit gut eineinhalb Jahren wird Corona bedingt viel über den Verlust einer Partykultur diskutiert. Mit diesem Projekt wollen wir diese Kulturtechnik untersuchen und aufspüren, wie es um die Feierkultur heute bestellt ist. Feiern kann dabei eine ausschweifende Party, eine Hochzeit, ein Jubiläum, Geburtstag, eine Orgie etc … sein. Es geht dabei sowohl um das Ritual des Feierns, aber auch um den Aspekt, dass Parties etc auch eine Möglichkeit des akzeptierten Kontrollverlust, des sich Kennenlernens oder schlicht nur die Flucht aus dem Alltag sein können - feiern als Kulturtechnik. Dieses Projekt soll eine Studie über einen bestimmten Aspekt menschlichen Verhaltens sein - das bedeutet, dass die fotografische Auseinandersetzung zwingend mit Menschen zu tun haben muss. Jede und jeder Studierende ist aufgefordert sich vorher ein persönliches Thema zu suchen. Dieses Thema ist kurz schriftlich zu skizzieren und ein Beispielbild (gefunden oder selbstgemacht) beizufügen. Am ersten Veranstaltungstag stellt jede und jeder sein Thema oder Themenansatz vor. U.a. aus diesem Anlass ist es wichtig, dass alle vom ersten Tag an mit dabei sind. Das erste Treffen ist am Montag 01.11.2021 - Beginn 10 Uhr ! im Seminarraum neben dem Fotostudio.
  • Professionalisierung - Skillupdate K&I
    Gestalterische Übung
    Kurs Nr.: ID.MA.P.15
    Semester: WS 2021/22

    Analog zu den Projekten (Teamprojekt »Studio Magazine« / Inviduelles Projekt) werden individuell bzw. in der Gruppe, vorzugsweise konzeptionelle Entwicklung, Recherchearbeit, Sprache, Bild und Text sowie Software-Kenntnisse exemplarisch oder vertiefend vermittelt.
  • Teamprojekt K&I (1. Sem. / 3. Sem.)
    Projekt
    Kurs Nr.: ID.MA.TP1/3.05
    Semester: WS 2021/22

    1. Semester »Studio Magazine« In der zehnten Ausgabe des »Studio Magazine« geht es um das Leitmotiv des Anderssein. Individuelle Geschichten/Perspektiven sind gemeinsam in einem Editorial-Format zu entwickeln zu gestalten und als Edition zu produzieren. In Teamarbeit und Skill Updates werden Entwurfsmethoden und Prozesse von der Idee bis zur Umsetzung geübt. Konzeptionell sind relevante Inhalte zu fokussieren, eine Narration und ihre Dramaturgie zu entwickeln, und in der visuellen Ãœbersetzung sind entsprechend Form, Format, Material, Farbe, Typografie und Grafik zu gestalten. Das »Studio Magazine« ist in limitierter Klein-Auflage (- 100 Stück, low-budget) zu produzieren. Deadline ET (Erscheinungstermin) ist Ende Januar 2022. Die Deadline versteht sich als Pflicht. Für die Entwicklung und Druckvorlagen-Erstellung sind inkl. Druckproduktion 8 Wochen vorgesehen. Exklusiv habe ich euch das Team MAO (siyumao.com) aus Berlin für einen 3-tägigen Workshop eingeladen. Dieser findet unter in KW 45 statt. Das Leitmotiv für die kollektive wie individuelle Recherche und Themenfindung vorab lautet: (TRAUM)FRAUENBILD. Weitere Infos gibt es zum Semesterstart. Zur Aufgabe des neuen Jahrgangs gehört zusammen mit dem 3. Semester die Pflege der Studio-Kommunikation, also der gemeinsamen Website und des Instagram-Accounts. 3. Semester »Ausstellung PARADIES« in der Galerie Mitte, Mitte Februar 2022 Das Teamprojekt für das 3. Semesters ist die gemeinsame Ausstellung in der Galerie Mitte, die analog zur Publikation PARADIES für den Raum weiter zu entwickeln ist.
  • Individuelles Projekt K&I (1. Sem.)
    Projekt
    Kurs Nr.: ID.MA.IP.05
    Semester: WS 2021/22

    Es geht um die Entwicklung individueller Fragestellungen und Projektvorhaben der Studierenden im 1. Semester. Kritisches und forschendes Denken und Handeln sind Kernelemente der visionären wie praxisnahen Auseinandersetzungen. How to make a difference in understanding, interpretation and representation of visual thought? Wöchentlich gibt es im Plenum Reviews zur Konzeption, visuellen Kommunikation und Fotografie. Ideen und Entwurfsprozesse werden im Studio–Plenum gemeinsam reflektiert. Bitte unbedingt Zusatzinformation lesen!
  • Masterprojekt K&I (3. Sem.)
    Projekt
    Kurs Nr.: ID.MA.MP.05
    Semester: WS 2021/22

    Im 3. Semester soll jede/r Teilnehmer*in als Masterprojekt thematisch ein eigenständiges, relevantes Vorhaben erarbeiten. Dabei ist Authentizität und Originalität wichtig. Thematisch ist es möglich, ein Thema vorbereitend zur Master-Abschlussarbeit zu entwickeln. Nicht nur für Fotograf*innen ist es eine wichtige Fingerübung eine Veröffentlichung zu editieren, zu gestalten und also zu publizieren. Ein besonderes Extra sind 3 Workshop-Slots in Präsenz mit dem Gestalter Stefan Guzy (zwoelf.net). Die Daten sind wie folgt: · 3.11.2021, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr · 1.12.2021, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr · 26.1.2022, 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr Bitte beachtet ebenso die Zusatzinformationen!
  • Master Abschlussarbeit - Lernwerkstatt/Werkschauvorbereitung K&I
    Lernwerkstatt
    Kurs Nr.: ID.MA.MA LW K&I
    Semester: WS 2021/22

    Die Lernwerkstatt beinhaltet den fachklichen Diskurs und Gedankenaustausch zur Entwicklung der individuellen Themen der Abschlussarbeiten. Inhaltliche Fragen werden ebenso geklärt wie die praktischen Aspekte zu Raum, Art und Umfang des Vorhabens. Die Werkschau bezeichnet die Zusammenstellung der im Rahmen des Studiums erzielten Arbeitsergebnisse. Sie kommt zur gestalterischen Prüfung hinzu. In der Werkschau wird der individuelle Studienverlauf reflektiert und präsentiert. Die Konzeption und die fachliche Qualität der Präsentation ist dabei wesentlich.

Vita

Andreas Herzau geb. 1962, setzt sich als Fotograf, Hochschuldozent und Autor künstlerisch, theoretisch und auch angewandt mit Fotografie auseinander. Als Fotokünstler mit eigenständiger und oft überraschender Bildsprache erweitert er in seinen Arbeiten die Grenzen der klassischen Reportagefotografie, durchbricht Sehgewohnheiten und hinterfragt damit nicht zuletzt soziale (Wahrnehmungs-)Stereotype. Essayistisch-narrative und analytisch-abstrahierende Elemente werden in Herzaus intensiver Bildsprache zu dichten Bildgeschichten verknüpft, die er in Buchprojekten, Ausstellungen und Zeitschriften veröffentlicht. Neben seiner künstlerischen Arbeit am Bild publiziert er Texte und Essays über Fotografie.

Mehr zu Andreas Herzau hier.
@andreasherzau

Mit dem Klick auf dieses Vorschaubild willigen Sie ein, dass Inhalte von YouTube bzw. Vimeo nachgeladen und bestimmte Informationen zu Ihrer Person in die USA übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass in den USA kein mit der Europäischen Union vergleichbares Datenschutzniveau besteht, sodass Ihre Daten nach der Übermittlung nicht den gleichen Schutz genießen, wie in der EU. Weitere Informationen zur Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten sowie den sich hieraus ergebenden Risiken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)