Bianca Holtschke


Allgemeine Wissenschaften

Kunst und Design
Aktuelle Kurse

  • Vertiefungsseminar Theorie BA + MA ID
    Workshop
    Kurs Nr.: ID.BA.VWT.05
    Semester: SS 2021

    Der Kurs richtet sich an alle BA+MA-KandidatInnen, die ihre Abschlussarbeit schreiben möchten. Der Schreibprozess einer Abschlussarbeit lässt sich in einzelne Phasen unterteilen, für die es jeweils eigene methodische Prinzipien gibt. Ich möchte Euch Prinzipien vermitteln, welche Euch helfen werden, Eure Arbeit zu vereinfachen und zu strukturieren. Mein Seminar führt Euch in den ersten drei bis vier Terminen allgemein in die Prinzipien einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ein. Zu diesen Terminen werde ich Euch Schlüsselqualifikationen vermitteln, von Arbeitsplanung bis Zitation. Wir werden klären, was wir unter wissenschaftlichem oder auch essayistischem Schreiben, in Abgrenzung zu anderen Arten des Schreibens verstehen. Literaturrecherche wird ein Thema sein sowie Lese- und Exzerpiertechniken. Anschließend begleite ich die Phasen Eures Schreibprozesses individuell. Wir werden uns Eurer individuellen Themenfindung und Fragestellungen zuwenden und einen Denkprozess in Gang bringen, der Euch hilft, eigene und fremde Texte kritisch zu lesen und Euer Schreiben zu präzisieren. Dies geschieht sowohl in Einzelterminen als auch in der Gruppe als „Lernwerkstatt“, in der inhaltliche und strukturelle Fragen ihren Platz bekommen werden. Wir arbeiten an der Themenklärung und Reflexion und werden für Eure Themen passende Schreibtipps und -Strategien entwickeln. Bei Bedarf können wir zusammen einen individuellen Schreib- und Arbeitsplan erstellen, der Euch hilft, den Überblick über Euer Projekt zu behalten. Ergänzend und unterstützend gebe ich Euch passende Schreibübungen an die Hand. Ich freue mich auf Eure Projekte!
  • Vertiefungs-Workshop Theorieanteil BA + MA
    Workshop
    Kurs Nr.: ID.BA.VWT.03
    Semester: WS 2021/22

    Der Kurs richtet sich an alle BA+MA-KandidatInnen, die ihre Abschlussarbeit schreiben möchten. Der Schreibprozess einer Abschlussarbeit lässt sich in einzelne Phasen unterteilen, für die es jeweils eigene methodische Prinzipien gibt. Ich möchte Euch Prinzipien vermitteln, welche Euch helfen werden, Eure Arbeit zu vereinfachen und zu strukturieren. Mein Seminar führt Euch in den ersten drei bis vier Terminen allgemein in die Prinzipien einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ein. Zu diesen Terminen werde ich Euch Schlüsselqualifikationen vermitteln, von Arbeitsplanung bis Zitation. Wir werden klären, was wir unter wissenschaftlichem oder auch essayistischem Schreiben, in Abgrenzung zu anderen Arten des Schreibens verstehen. Literaturrecherche wird ein Thema sein sowie Lese- und Exzerpiertechniken. Anschließend begleite ich die Phasen Eures Schreibprozesses individuell. Wir werden uns Eurer individuellen Themenfindung und Fragestellungen zuwenden und einen Denkprozess in Gang bringen, der Euch hilft, eigene und fremde Texte kritisch zu lesen und Euer Schreiben zu präzisieren. Dies geschieht sowohl in Einzelterminen als auch in der Gruppe als „Lernwerkstatt“, in der inhaltliche und strukturelle Fragen ihren Platz bekommen werden. Wir arbeiten an der Themenklärung und Reflexion und werden für Eure Themen passende Schreibtipps und -Strategien entwickeln. Bei Bedarf können wir zusammen einen individuellen Schreib- und Arbeitsplan erstellen, der Euch hilft, den Überblick über Euer Projekt zu behalten. Ergänzend und unterstützend gebe ich Euch passende Schreibübungen an die Hand. Ich freue mich auf Eure Projekte!
  • Vertiefungsworkshop Theorie
    Workshop
    Kurs Nr.: ID.BA.VWT.02
    Semester: SS 2022

    Der Kurs richtet sich an alle BA+MA-KandidatInnen, die ihre Abschlussarbeit schreiben möchten. Der Schreibprozess einer Abschlussarbeit lässt sich in einzelne Phasen unterteilen, für die es jeweils eigene methodische Prinzipien gibt. Ich möchte Euch Prinzipien vermitteln, welche Euch helfen werden, Eure Arbeit zu vereinfachen und zu strukturieren. Mein Seminar führt Euch in den ersten drei bis vier Terminen allgemein in die Prinzipien einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ein. Zu diesen Terminen werde ich Euch Schlüsselqualifikationen vermitteln, von Arbeitsplanung bis Zitation. Wir werden klären, was wir unter wissenschaftlichem oder auch essayistischem Schreiben, in Abgrenzung zu anderen Arten des Schreibens verstehen. Literaturrecherche wird ein Thema sein sowie Lese- und Exzerpiertechniken. Anschließend begleite ich die Phasen Eures Schreibprozesses individuell. Wir werden uns Eurer individuellen Themenfindung und Fragestellungen zuwenden und einen Denkprozess in Gang bringen, der Euch hilft, eigene und fremde Texte kritisch zu lesen und Euer Schreiben zu präzisieren. Dies geschieht sowohl in Einzelterminen als auch in der Gruppe als „Lernwerkstatt“, in der inhaltliche und strukturelle Fragen ihren Platz bekommen werden. Wir arbeiten an der Themenklärung und Reflexion und werden für Eure Themen passende Schreibtipps und -Strategien entwickeln. Bei Bedarf können wir zusammen einen individuellen Schreib- und Arbeitsplan erstellen, der Euch hilft, den Überblick über Euer Projekt zu behalten. Ergänzend und unterstützend gebe ich Euch passende Schreibübungen an die Hand. Ich freue mich auf Eure Projekte!

Vita

Bianca Holtschke studierte Integriertes Design an der Hochschule für Künste Bremen und an der Royal Academy of Art, Den Haag, Niederlande sowie Germanistik an der Universität Bremen. Sie arbeitet als selbständige Grafikerin und Typografin. Seit 2015 promoviert sie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg im Bereich Kunstwissenschaften/Kunsttheorie. Sie ist Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler Stiftung. Ihre Lehrgebiete sind Design- und Kunsttheorie.

Auszeichnungen und Stipendien (Auswahl):

  • Hochschulpreis der Hochschule für Künste Bremen, 2. Platz für die Arbeit „Eins zu Zwei", 2013
  • Hochschulpreis der Hochschule für Künste Bremen, 1. Platz für das Magazin „Der schöne Mann"
  • Art Directors Club New York Auszeichnung in Gold für das Magazin „Der schöne Mann"
  • Designauszeichnung red dot für das Begleitbuch zum 23. Forum Typographie
  • Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung
  • Studienstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)