Joosten Müller


Professionalisierung

Aktuelle Kurse

  • Strukturen des Lebens: Ein Experiment zwischen Design und Wissenschaft
    Workshop / Techn. Einweisung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG1.53
    Semester: WS 2021/22

    Die Welt des Lebendigen offenbart unter dem Mikroskop eine schier unendliche Vielfalt von oberflächlich betrachtet „komischen Strukturen“. In diesem Kurs wollen wir in die (Bild-)Welten technischer wie auch künstlerischer „Sichtbarmachung“ eintauchen und experimentell mit den Strukturen und Mustern des Lebens arbeiten. Geläufige Darstellungen wie Illustrationen, Diagramme und Modelle, welche versuchen, diese Strukturen zu visualisieren, werden von uns untersucht. Ihre Kommunikationsansätze werden dabei spielerisch hinterfragt. Auf Grundlage unserer theoretischen Untersuchungen sowie erster gestalterischer Experimente erarbeiten wir eigene (Modell-) Ansätze. Unser Ziel ist der Entwurf und die Umsetzung eines Reliefs in Porzellan sowie die Entwicklung eines Printmediums, welches Idee und Aussage unseres Modells kommuniziert. Wir modellieren von der ersten Ideenskizze bis zum finalen Prototyp analog in Modelliermasse. Dabei lernen wir materialspezifische Techniken und Werkzeuge kennen, die uns ein experimentelles, spielerisches Arbeiten mit dem Werkstoff ermöglichen. In Kooperation mit der Keramikwerkstatt (Ute Fischer) werden Grundlagen in Formenbau (Abformung unserer Prototypen in Gips) und keramischen Serienfertigungsverfahren (wie Schlickerguss und Formpressen) vermittelt. [i]Der Kurs vermittelt theoretische Grundlagen auf den Gebieten didaktisches Design, wissenschaftliche Visualisierung und Wissenschaftskommunikation (Scientific Visualization / Science Communication). Bei Rückfragen zu den Kursinhalten: jmueller@hfk-bremen.de.[/i]
  • Bachelorarbeit- Lernwerkstatt/Werkschauvorbereitung
    Prüfung
    Kurs Nr.: ID.BA.BA LW1
    Semester: WS 2021/22

    Die Veranstaltung unterstützt die Teilnehmer bei der Entwicklung, Planung und Umsetzung von Bachelorarbeit und Werkschau II. Im Rahmen eines wöchentlich stattfindenden Kolloquiums gibt es die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. Aktuelle Fragestellungen und Probleme können in der Gruppe erörtert werden, darüber hinaus wird es in Einzelgesprächen Raum zur Vertiefung von individuellen Themen im Kontext der Entwicklung und Koordination der Bachelorprojekte / Werkschauvorbereitung geben. Die Veranstaltung orientiert sich an den individuellen Fragestellungen und Schwerpunkten der Teilnehmer.
  • Teamprojekt 2 M&G
    Projekt
    Kurs Nr.: ID.MA.TP2.03
    Semester: SS 2022

    Teamprojekte werden nicht nur in diesen Zeiten von aktuellen Entwicklungen ueberrannt. Lasst uns daher kurzfristig abstimmen, ob Eure individuellen Vorhaben auch in gemeinsamen Formaten weiterentwickelt, zusammengebracht oder praesentiert werden koennen. Als kleines Warm-Up planen wir einen Kurzworkshop mit dem Designer*innen-Duo Detlef Stiebich und Julia Rieth von Stiebich & Rieth. Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter und HfK-Alumnus Joosten Mueller bietet uns ab Mai eine Einfuehrung ins 3D-Drucken nicht nur auf Textilien (Ausfuehrliche Infos dazu unter Zusaetzliche Informationen). - Im Sommersemester plant zudem die AG Modepraesentation zum Thema Bremen oder Berlin oder was? HfK Mode-Arbeiten und -Konzepte endlich einmal wieder live zugaenglich zu machen. - Auch seid Ihr herzlich eingeladen am BA-Block mit Joachim Baldauf rund um die Allgaeu- Exkursion teilzunehmen oder Eure Skills in den BA-Grundlagen zu Hemd bzw. Hose zu erweitern
  • VISUALIZING SCIENCE
    Workshop / Techn. Einweisung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG1.42
    Semester: WS 2022/23

    Ausgehend von unserem eigenen Körper als „Mikrokosmos“ wollen wir uns mit gestalterisch-wissenschaftlichen Visualisierungs- und Kommunikationskonzepten auseinandersetzen. Dazu werden wir in die (Bild-) Welten der Mikrobiologie eintauchen, Bilder untersuchen, hinterfragen, brechen und spielerisch zwischen Strukturen, Mustern und wissenschaftlichen Hintergründen eigene Konzepte entwickeln. Das Kursziel ist die Gestaltung eines Objekts aus Porzellan mit einem begleitenden Kurzkonzept. Für die Prototypenentwicklung werden wir analog in Modelliermasse (Super Sculpey) arbeiten und materialspezifische Techniken und Werkzeuge kennenlernen. In Kooperation mit der Keramikwerkstatt (Ute Fischer) werden wir den Gipsformenbau, den Porzellanschlickerguss und verschiedene Glasurtechniken erproben. Am ersten Tag des Workshops ist ein Besuch der Jahresausstellung im Haus der Wissenschaft Bremen geplant. Der Tag wird lang, aber für Kaffee wird gesorgt ;) [i]Der Kurs vermittelt erste theoretische und praktische Grundlagen auf den Gebieten didaktisches Design, wissenschaftliche Visualisierung und Wissenschaftskommunikation (Scientific Visualization / Science Communication). Bei Rückfragen zu den Kursinhalten: jmueller@hfk-bremen.de. [/i]
  • KoerperFormen - Creating(with)shapes
    Workshop / Techn. Einweisung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG1.34
    Semester: WS 2022/23

    Entwurf von Koerperhuellen mit Flaechen und abstrahierenden Formen. Babel arbeiten wir an individuellen Koerpern mit traditionellen geometrischen Kleiderformen und experimentieren weiterfuehrend mit Formen und Volumen. Abschliessend wird einer der Modeentwuerfe oder textilen Objekte ausgearbeitet. Begleitend werden Uebungen und Grundlagen zu Textil, Schnitt, Fertigung und zur 0-Waste Methode vermittelt und angewendet.

Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)