Lisa Baumgarten


Studio School of Visual Combinations

Kunst und Design
Aktuelle Kurse

  • The Politics of Selecting
    Gestalterische Übung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG2.23
    Semester: SS 2021

    „[…] power is the selection and enforcement of one possibility among many, and simultaneously it is the exclusion (and invisibilization) of many other possibilities.“ Franco ‚Bifo‘ Berardi, Futurability – The Age of Impotence and the Horizon of Possibility, 2017 Ausgehend von den Thesen, dass Gestaltung durch Auswahlprozesse entstanden und gestalterische Praxis Auswählen ist untersuchen wir in diesem Seminar zuerst einmal verschiedene Formen der intentionalen Akkumulation von Dingen – Archive, Bibliotheken, Ausstellungen, Instagram Accounts, Publikationen, Portfolios – und deren Eigenschaften, Besonderheiten, Strukturen und materiellen Manifestationen. Nach welchem Systemen sind sie geordnet oder kategorisiert? Welche Machtstrukturen sind am Werk? Im Anschluss daran machen wir uns in Feldforschungen auf die Suche nach alternative Praxen des Auswählens und Ausschließens aber auch des Kategorisierens –  ins Museen, Bibliotheken, das WWW und Orte, die wir zusammen neu entdecken. Wir fragen uns: Wieviel Willkür und Subjektivität, wieviel Möglichkeit steckt in einer Sammlung? Was können wir nicht sehen? Welche Geschichten werden nicht erzählt? Auswählen bedeutet auch immer Ausschließen. Auf der Suche nach den blinden Flecken, entwickeln wir gestalterische Strategien um das Unsichtbare sichtbar zu machen. Ziel des Kurses ist es aufbauend auf eigenen Recherchen – eine gemeinsame Publikation zu gestalten und zu veröffentlichen.

Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)