Prof. Oliver Niewiadomski

 Oliver Niewiadomski ist Professor für Konstruktive Geometrie

Professur für Konstruktive Geometrie

Kunst und Design
Aktuelle Kurse

  • Die Geometrische Zeichnung
    Gestalterische Übung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG2.33
    Semester: SS 2021

    Der Geometrie-Grundkurs dient der Vermittlung von intuitiv-konstruktiven Techniken zur Darstellung und Generierung von Formen, Flächen und Koerpern, deren interpretationsfreier Darstellung, sowie zur Navigation im Raum. Ziel ist eine eigene Geometrie-Kompetenz und ein raeumliches Vorstellungsvermoegen, als Grundlage fuer Entwurfs-, Entwicklungs- und Planungsprozesse. Die einzelnen Kursinhalte werden frontal erleautert und anschliessend in Zeichnung und Modell umgesetzt. Sollten die aktuellen COVID 19 Maßnahmen zu Kursbeginn weiterhin gelten, findet der Kurs online auf TEAMS statt. Hier sind Gruppen und Einzelgespräche vorgesehen. Weitere Informationen hierzu bei Kursbeginn.
  • Kuppeln aus Dreiecken (Grundlagen)
    Gestalterische Projektarbeit
    Kurs Nr.: ID.BA.KP.01
    Semester: SS 2021

    Konstruktiv-gestalterische Grundlagen zu geodätischen Kuppelbauten Der ‚Quader von Innen‘ ist das uns vertrauteste architektonische Raumgefühl. Ein eher ungewohntes Erlebnis hingegen ist der durch einen Kugelabschnitt gebildete Innenraum. Im gewohnten Fall ist der Grundriss rechteckig, im anderen Fall kreisförmig (rund). Geodätische Kuppeln sind Annäherungen an Kugelabschnitte durch Triangulierung. Im Kurs generieren wir geodätische Kuppelkonstruktionen als ästhetische und konstruktive Basiserfahrung dieses andersartigen Bauprinzips. Es werden unterschiedliche Typen, Eigenschaften und Prinzipien vermittelt, gestalterisch erfahren und praktisch im Modell umgesetzt. Ziel ist ein elementares Verständnis des Themas sowie die Entwicklung eigener Fragestellungen als Entwurfsgrundlage.
  • Kuppeln aus Dreiecken (Bau eines Gebäudes)
    Gestalterische Projektarbeit
    Kurs Nr.: ID.BA.GP.02
    Semester: SS 2021

    Im Innenraum der Kugel Im Gestalterischen Projekt werden die im gleichnamigen Kurzprojekt, generierten, Fragestellungen kultiviert, Lösungsansätze formuliert und gemeinsam in Originalgröße erprobt. Ziel ist der Bau einer kollektiv entwickelten geodätischen Kuppel in begehbarer Größe. Wir haben die Möglichkeit, diese Kuppel im Rahmen des interdisziplinären Projekts ‚Autonomie und Spektakel‘ als Handlungsraum auch für Publikum und Akteure physisch erfahrbar zu machen.
  • Geometrie für Designer
    Workshop / Techn. Einweisung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG1.32
    Semester: WS 2021/22

    Einstieg in die gestaltende Geometrie fuer Designer. Erfahrung plausibler Anwendungen des Fachgebietes Geometrie Anhand des Semesterthemas. Training mehrdimensionaler Vorstellungskraft. Praxisorientierte Vermittlung berufspraktischer Kompetenzen im Hinblick auf materielle Umsetzung (Modelle). [u]Leistungsnachweis:[/u] Aktive Teilnahme, Dokumentation, Modell [u]Benoetigte Werkzeuge und Materialien:[/u] Bleistifte, Zirkel, Geodreieck, Lineal, Cuttermesser, Schneidunterlage, Papier, Messschieber* (Schieblehre) *geeignetes Modell kann fuer 13EUR bei mir bestellt werden. Prof. Oliver Niewiadomski Konstruktive Geometrie
  • „urban lighting“
    Gestalterische Projektarbeit
    Kurs Nr.: ID.BA.KP.01
    Semester: WS 2021/22

    Im Kurs befassen wir uns mit den Prinzipien, technischen Möglichkeiten und gesellschaftlicher Bedeutung urbaner Illumination. Von der Strassenlaterne bis zu komplexen Beleuchtungskonzepten im öffentlichen Raum. Ziel ist eine, in der Gruppe generierte, Lösung für eine verträgliche Stadtbeleuchtung zu entwickeln. Alternativ bzw. zusätzlich, können auch individuelle Entwürfe entwickelt werden. Eine mögliche praktische Anwendung kann das Gartenprojekt sein. Weiteres in Absprache bei Kursbeginn. Für die LV ist eine Präsenzlehre geplant. In Abhängigkeit zu den pandemischen Massnahmen wird ggf. auf online-Lehre umgestellt. Leistungsnachweis Aktive Teilnahme, Dokumentation, Modell
  • Bachelorarbeit- Lernwerkstatt/Werkschauvorbereitung
    Prüfung
    Kurs Nr.: ID.BA.BA LW3
    Semester: WS 2021/22

    Betreuungsangebot zum BA Abschluss und zur Werkschau 2. Teilnehmende treffen sich wöchentlich zu Austausch über ihre Abschlussarbeiten und deren Präsentation. Leistungsnachweis Aktive Teilnahme
  • Die Geometrische Zeichnung
    Gestalterische Übung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG2.31
    Semester: SS 2022

    Der Geometrie-Grundkurs dient der Vermittlung von intuitiv-konstruktiven Techniken zur Darstellung und Generierung von Formen, Flächen und Koerpern, deren interpretationsfreier Darstellung, sowie zur Navigation im Raum. Ziel ist eine eigene Geometrie-Kompetenz und ein raeumliches Vorstellungsvermoegen, als Grundlage fuer Entwurfs-, Entwicklungs- und Planungsprozesse. Die einzelnen Kursinhalte werden frontal erleautert und anschliessend in Zeichnung und Modell umgesetzt. Sollten die aktuellen COVID 19 Maßnahmen zu Kursbeginn weiterhin gelten, findet der Kurs online auf TEAMS statt. Hier sind Gruppen und Einzelgespräche vorgesehen. Weitere Informationen hierzu bei Kursbeginn.
  • wrap it! Grundlagen abwickelbarer Flaechen
    Gestalterische Übung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG2.24
    Semester: SS 2022

    Abwickelbarkeit ist eine Eigenschaft spezieller geometrischer Flaechen, mit denen sich - in Kombination mit freier Konturierung - organisch und skulptural anmutende Formen und Objekte generieren lassen. Verwandte Anwendungen sind u. A. auch Zuschnitte von Kleidungsstücken. Hierbei kommen ebene Materialien wie z. B. Papier, Karton, Folien, Gewebe, Holzfurnier und Metallblech zum Einsatz. Im Kurs werden die theoretischen Grundlagen als 2D/3D-Transfer vermittelt, in praktischen Uebungen erfahren und beim Entwurf eines komplexen Objektes angewendet. Existente Beispiele aus Design, Architektur und Kunst werden betrachtet und geometrisch analysiert.
  • GEOMETRIE FÜR DESIGNER*INNEN
    Workshop / Techn. Einweisung
    Kurs Nr.: ID.BA.EG1.43
    Semester: WS 2022/23

    Der Workshop stellt einen Einstieg in die gestaltende Geometrie dar. Anhand eines niedrigkomplexen Projektes zum Semesterthema werden Anwendungen und Phänomene der künstlerisch orientierten Geometrie erfahren und angewandt. Bitte mitbringen: Zeichensachen, Bleistifte (Härte F-H), Geodreieck (30cm), Lineal, Zirkel, Zeichenpapier A2 weiss, Messchieber* (*Messschieber können kostengünstig über mich bestellt werden. Email folgt nach Anmeldung) Das Kursangebot findet in Präsenz statt, vorbehaltlich der aktuellen C19 Bestimmungen.
  • WERKSCHAU EINS
    Gestalterische Prüfung / Präsentation
    Kurs Nr.: ID.BA.P1.12
    Semester: WS 2022/23

    Im Kurs "entwerfen" wir die Präsentation Ihrer Arbeiten aus den ersten 3 Semestern. Die Werkschau 1 bietet die Möglichkeit der Reflexion über das geschaffene Werk und eine Orientierung für den kommenden Studienabschnitt. Anhand von praktischen Methoden und Anwendungen planen und entwerfen wir Ausstellung und Vortrag. Bitte gleich zum ersten Kurstag mitbringen: Informationen, Materialien, Abbildungen zu allen Projekten der ersten drei Semester. Das Kursangebot findet in Präsenz statt, vorbehaltlich der aktuellen C19 Bestimmungen.
  • PORTFOLIO
    Gestalterische Übung
    Kurs Nr.: ID.BA.P1/2.02
    Semester: WS 2022/23

    Im Kurs "entwerfen" wir Ihr Portfolio. Anhand von entwurflichen Methoden soll die bestmögliche Darstellung Ihres Werkes, aber ggf. auch Ihrer Arbeitsweise, Ihrer Person und Ihres Werdeganges erarbeitet werden. Die Ergebnisse sollen zur Anwendung in verschiedenen Medien dargestellt werden. Bitte gleich zum ersten Kurstag mitbringen: Materialien + ggf. Fotos aller Ihrer Projektergebnisse. Das Kursangebot findet in Präsenz statt, vorbehaltlich der aktuellen C19 Bestimmungen.

Vita

  • Dipl. Industrial Designer
  • Professor für Konstruktive Geometrie
  • Deutsche Gesellschaft für Geometrie und Grafik DGFGG
  • International Society of Geometry and Graphics ISGG
  • Beirat der Dr. Rolf-Linnenkamp-Stiftung
  • Initiator "Geometrie, Kunst und Wissenschaft", Bremen
  • CUMULUS membership HFK
Mehr zu Oliver Niewiadomski hier.
 
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Geometrie und Grafik DGfGG
  • Buchveröffentlichung: Grundlehre Geometrie – 1992 Vieweg
Unter Leitung von Prof. Niewiadomski wird die Geometrie Sammlung der HfK, mit derzeit über 100 Exponaten, aufgebaut. Als didaktische Grundlage des Verständnisses im Sinne eines "Begreifens" werden physische Modelle entwickelt, angefertigt und erworben. 2011 wurde die Sammlung in das Verzeichnis wissenschaftlicher Sammlungen des Helmholtz Zentrum für Kulturtechnik an der Humboldt Universität zu Berlin aufgenommen.

Lehre

Die Geometrie gehört zu den elementaren Lehrgebieten der klassischen Gestalterausbildung in Kunst, Architektur, Grafik und Design. Seit über 5000 Jahren begleiten die Kenntnisse und Erkenntnisse der Geometrie nahezu alle Bereiche der Gestaltung. So bilden geometrische Fähigkeiten eine Voraussetzung, Vorhandenes zu analysieren und zu verstehen sowie Neues zu entwickeln. Schulung und Training des räumlichen Vorstellungsvermögens und des konstruktiven Zeichnens, als rationale Basis einer Navigation durch die Erzeugnisse aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Die Forschungsschwerpunkte liegen auf den Zusammenhängen der gestalterisch relevanten Geometrie für Design, Architektur, Grafik und Kunst

  • Geometrische Formgebungsmethode
  • Mittelpunktskurven
  • Kegelschnitte
  • Transformationsstudien
  • Dynamische Geometrie, Bewegungsstudien
  • Perspektive - Geometrie des Sehens
  • Formentwicklung aus abwickelbaren Flächen
  • Freie Triangulation und Polyederentwicklung
  • Geometrie in Fläche, Raum und Zeit

Publikationen (Auswahl)

  • Grundlehre Geometrie, Lehrbuch, Vieweg
  • Geometrie, Kunst und Wissenschaft, Hausschild
  • Industrial Design 01, HfbK, Hamburg.
  • Design in Hamburg, Hamburger Abendblatt, Hamburg.
  • HamburgDesign, Verlag Dölling+Gallitz, Hamburg.
  • Designtour Hamburg, Wohn!Design, AIP, Stuttgart.
  • International Design Yearbook, R.Sapper, Calman&King, London.
  • Designernetz, hamburgunddesign, Hamburg.
  • Geometrie an einer Kunsthochschule, Proceedings DGFGG, Hannover
  • Wissen und Design, Proceedings der DGFGG, Bremen
  • C16 – Container für Kunst und Wissenschaft, Magazin VIER
  • Geometrie, Kunst und Wissenschaft, Magazin VIER
  • Wie das Kleben so spielt, Magazin VIER
  • Neue Verbindungen, Beitrag Projektpublikation
  • Wissenschaft und Kommunikation, Magazin VIER
  • Lernraum Geometrie, Magazin VIER
  • Contemporary geometric models, Proceedings ISGG, Dresden
  • Heir and renew conference, Shantou University, China
  • ICGG, Tagungsbericht in IBDG, 2/2008, Austria
  • Stahl-Innovationspreis, Dokumentation
  • Spektrum der Wissenschaft
  • Ästhetische Geometrie - Geometrische Ästhetik, Aachen
  • ICGG Proceedings, Montreal Canada
  • S. Marco FuE Projektbericht HFK
  • Über Form und Struktur - DGFGG Proceedings TU Kaiserslautern
  • Interview im lightMag - 2016

Vorträge und Gastdozenturen (Auswahl)

  • onstruktive Geometrie - HFK Bremen - Professor seit 2004
  • Geometrie an einer Kunsthochschule - DGFGG Hannover - Vortrag 2005
  • Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft, HFK Bremen - Vortrag 2005
  • Wissen und Design, Konferenz der DGFGG, HFK Bremen - 2006
  • Contemporary geometric models - ICGG conference TU Dresden - Ausstellung 2008
  • Heir and renew conference, Shantou University, China - Vortrag 2008
  • Geometry in the case of design education, CKAD, China - Vortrag 2008
  • FreeFormSurfaces - CKAD Cheung Kong School of Art and Design, Shantou University, China - Workshop 2008
  • SmallSpaces, CKAD Cheung Kong School of Art and Design, Shantou University, China - Workshop 2008
  • Geometrie - Grundlagen der Gestaltung, Documentahalle, Kassel - Vortrag 2009
  • Mathematik und Design - phaeno Wolfsburg - Vortrag 2010
  • Design und Geometrie - HFG Schwäbisch-Gmünd - Vortrag 2010
  • New platonic Solids - International Seminar Week, HFG Schwäbisch-Gmünd - Workshop 2011
  • Design made in Germany - Vortrag im Auftrag der Fa. LAMY, Heidelberg - Vortrag 2011
  • Mathematik und Kunst - Dr. Rolf Linnenkamp-Stiftung, München - Vortrag 2011
  • Developable surfaces, ISGG Conference, McGill University, Montreal, Canada - Vortrag 2012
  • Stealth Design - FH Hannover, Design Center Expo Plaza - Workshop 2013
  • Stealth Design - DGFGG - TU Kaiserslautern (Fernbeitrag) 2013
Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)