Sean Shibe


Gitarre

Musik
Aktuelle Kurse

  • Kammermusik
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M3-R70.M
    Semester: SS 2022

Vita

Sean Shibe, 1992 als Kind britisch-japanischer Eltern in Edinburgh geboren, studierte am Royal Conservatoire of Scotland bei Allan Neave und bei Paolo Pegoraro in Italien. Er war der erste Gitarrist, der zum „BBC Radio 3 New Generation Artist" gekürt und mit dem „Borletti-Buitoni Trust Fellowship" ausgezeichnet wurde. Sein Debütalbum „Dreams and Fancies" erschien 2017 und enthält neben einer Reihe von John-Dowland-Stücken vier vom 2020 verstorbenen Großmeister der Gitarre, Julian Bream, in Auftrag gegebene Werke. Das zweite Album „softLOUD" spannt den Bogen von schottischer Lautenmusik zu E-Gitarren-Arrangements etwa von Steve Reichs „Electric Counterpoint". Es folgt eine CD mit Lautensuiten von Johann Sebastian Bach. Auf dem 2021 erschienenen Soloalbum „Camino" spielt Shibe Werke französischer und spanischer Komponisten aus der Zeit um 1900. Zu den Orchestern, mit denen Shibe bereits auf der Bühne stand, gehören: BBC Scottish Symphony, BBC National Orchestra of Wales, BBC Symphony und Royal Liverpool Philharmonic. In jüngster Zeit arbeitete er u. a. mit der Performance-Künstlerin Marina Abramović zusammen und ist damit als Lehrbeauftragter der HfK geradezu ein Musterbeispiel für die interdisziplinäre Ausrichtung der Hochschule.

Foto: © Kaupo Kikkas

Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)