Stefanie Knauer

Stefanie Knauer, Schauspielerische Grundausbildung

Schauspielerische Grundausbildung

Musik
Aktuelle Kurse

  • Schauspielerische Grundausbildung
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R59.A
    Semester: SS 2021

    -Bewusstwerden und Schulung des Instruments Körper/Stimme -Konzentrationsübungen, Partnerübungen -Figur im Raum -Status über Improvisationsübungen zur Szenenarbeit
  • Schauspielerische Grundausbildung
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R59.A
    Semester: WS 2021/22

    -Bewusstwerden und Schulung des Instruments Körper/Stimme -Konzentrationsübungen, Partnerübungen -Figur im Raum -Status über Improvisationsübungen zur Szenenarbeit
  • Schauspielerische Grundausbildung
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R59.A
    Semester: SS 2022

    -Bewusstwerden und Schulung des Instruments Körper/Stimme -Konzentrationsübungen, Partnerübungen -Figur im Raum -Status über Improvisationsübungen zur Szenenarbeit
  • Szenische Grundausbildung
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R59.A
    Semester: WS 2022/23

    -Bewusstwerden und Schulung des Instruments Körper/Stimme -Konzentrationsübungen, Partnerübungen -Figur im Raum -Status über Improvisationsübungen zur Szenenarbeit

Vita

Akademische Qualifikation

  • Dreijährige Schauspielausbildung mit Abschluss in Hamburg
  • Schule Schlaffhorst-Andersen (Schule für staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*innen), Eldingen

Beruflicher/künstlerischer Werdegang

  • Festengagements und Gastverträge u. a. an folgenden Häusern (seit 1989): Staatstheater Oldenburg, Städtische Bühnen Osnabrück, Bühnen der Landeshauptstadt Kiel

Lehrtätigkeit

  • Lehrauftrag für Schauspielerische Grundausbildung im Fachbereich Gesang
  • Hochschule für Künste Bremen (seit 2006)
  • Dozentin für Sprecherziehung
  • theaterlabor bremen (seit 2007)
  • Lehrauftrag für Sprecherziehung (Institut für Musikpädagogik)
  • Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig (seit 2009)

Schauspielerische Grundausbildung I und II

  • Bewusstwerdung und Schulung des Instruments Körper/Stimme
  • Bewegung im Raum
  • Lernen zu improvisieren über Erfinden eines Vorgangs und Aufbauen der Situation bishin zum Erarbeiten kurzer Schauspielszenen
  • Mein Schwerpunkt liegt in der Arbeit am Dialog, dessen Intensivierung und Kraftgebung im Umgang mit dem schauspielerischen Gestus.

Projekte Hochschule für Künste Bremen:

  • 2008 Orpheus in der Unterwelt (J. Offenbach), Regie: Thomas Mittmann
  • 2009 Das weiße Rössl (R. Benatzky), Regie: Gregor Horres
  • 2011 Weill-Brecht-Abend, Regie: Gregor Horres

Projekte theaterlabor bremen:

  • 2010 Der Schuhu und die fliegende Prinzessin (P. Hacks), Regie: Patrick Schimanski
  • 2009 Germania. Tod in Berlin (H. Müller), Regie: Patrick Schimanski
  • 2009 Plutos (Aristophanes), Bearbeitung und Regie: Frank-Patrick Steckel
  • 2008 Die Heilige Johanna der Schlachthöfe (B. Brecht), Regie: Frank-Patrick Steckeleine
  • Co-Produktion des Theater Bremen mit dem theaterlabor bremen
  • 2008 Masse Mensch (E. Toller), Regie: Patrick Schimanski
  • 2007 Der Jasager. Der Neinsager. (B. Brecht), Regie: Patrick Schimanski

Festengagements und Gastverträge an Theatern

  • seit 1989 u. a. Städtische Bühnen Osnabrück, Stadttheater Bremerhaven, Bühnen der Landeshauptstadt Kiel, Staatstheater Oldenburg
  • Rollen u.a.: Maria Stuart (F. Schiller: Maria Stuart), Lady Macbeth (H. Müller: Macbeth. Nach Shakespeare), Martha (E. Albee: Wer hat Angst vor Virginia Woolf?), Doris (I. Keun: Das kunstseidene Mädchen)
  • seit 1988 bundesweit tätig als Sprecherin bei Radio, Film, Konzerten und Festivals
  • Rezitation und Gesang: seit 2002 u. a. Zusammenarbeit mit Willy Schwarz
Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)