Tim Pförtner

Tim Pförtner ist Lehrbeauftragter für Bewegungstraining

Bewegungstraining

Musik
Aktuelle Kurse

  • Elementares Instrumental-/und Ensemblespiel (BM)
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R62
    Semester: SS 2021

    Grundlagen und Spieltechniken des Elementaren Instrumentariums sowie Body- und Mouthpercussion, verschiedene Anwendungsmo¨glichkeiten in der EMP, Einstieg in das Elementare Ensemblemusizieren.
  • Elementares Instrumental-/und Ensemblespiel (MM)
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M2-R62
    Semester: SS 2021

    Differenzierte klang- und stilbezogene Einsatzmöglichkeiten verschiedener Perkussionsinstrumente, Erarbeitung einfacher Arrangements und praxisorientierter Musiziermodelle für EMP-spezifische Zielgruppe, weiterführende Literatur.
  • Wahlpflicht Elementares Instrumental-/Ensemblespiel
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R63
    Semester: SS 2021

    Differenzierte klang- und stilbezogene Einsatzmöglichkeiten verschiedener Perkussionsinstrumente, Erarbeitung einfacher Arrangements und praxisorientierter Musiziermodelle für EMP-spezifische Zielgruppe, weiterfu¨hrende Literatur.
  • Elementares Instrumental-/und Ensemblespiel (BM)
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R62
    Semester: WS 2021/22

    Grundlagen und Spieltechniken des Elementaren Instrumentariums sowie Body- und Mouthpercussion, verschiedene Anwendungsmo¨glichkeiten in der EMP, Einstieg in das Elementare Ensemblemusizieren.
  • Elementares Instrumental-/und Ensemblespiel (MM)
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M2-R62
    Semester: WS 2021/22

    Differenzierte klang- und stilbezogene Einsatzmöglichkeiten verschiedener Perkussionsinstrumente, Erarbeitung einfacher Arrangements und praxisorientierter Musiziermodelle für EMP-spezifische Zielgruppe, weiterführende Literatur.
  • Wahlpflicht Elementares Instrumental-/Ensemblespiel
    Gruppenunterricht
    Kurs Nr.: M1-R63
    Semester: WS 2021/22

    Differenzierte klang- und stilbezogene Einsatzmöglichkeiten verschiedener Perkussionsinstrumente, Erarbeitung einfacher Arrangements und praxisorientierter Musiziermodelle für EMP-spezifische Zielgruppe, weiterfu¨hrende Literatur.

Vita

Tim Pförtner wurde in Frankfurt am Main geboren und kam als Kind durch musikalische Früherziehung, Blockflöten- und Schlagzeugunterricht auf musikalische Pfade. Richtungsweisend für seine künstlerisch-pädagogische Entwicklung war die zweijährige Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg, wo er neben dem Schlagzeugunterricht bei Eckhard Kopetzki beim Dirigier-, Gesangs- und Klavier- und Tanzunterricht viele weitere Facetten der Musik kennenlernen durfte.

2011 begann er sein Studium der elementaren Musikpädagogik an der Musikhochschule Stuttgart mit Hauptinstrument Jazz-/Popschlagzeug bei Eckhard Stromer und Manfred Kniel. Pädagogische Wege wurden ihm von Gudrun Bosch, Ruth Wörner, Monika Hagmeier und Ann-Barbara Steinmeier bereitet. Seitdem hat er vielfältige Unterrichtserfahrungen gesammelt, von der Eltern-Kind-Gruppe über geflüchtete Jugendliche bis hin zur Demenzstation. Mit elementaren Musizierangeboten und Schlagzeugunterricht ist er seit 2018 an der Musikschule der Stadt Oldenburg tätig. Dabei legt er besonderes Augenmerk auf die vielfältigen Wechselwirkungen von Klang und Bewegung im Sinne der Rhythmik.

Künstlerisch tätig als Musiker und Tänzer ist er in interdisziplinären Produktionen zwischen Theater, Performance und Hörspiel sowie als Schlagzeuger in verschiedenen Bands etwa bei Hanna Sikasa. Außerdem ist er Initiator der Konzertreihe „Kleisterkonzerte" für improvisierte Musik in Ausstellungsräumen bildender Kunst.

Suchen in der bisherigen HfK Webseite (nicht im HfK2020 Lab!)